Bringe Deine analogen und digitalen Erinnerungen an einen gemeinsamen Ort.
Strukturiert & einfach.
Konzentriert aufs Wesentliche!

"Der Preis für ein geschossenes Foto ist heute nur noch die Zeit, die wir brauchen, um es unter 100 anderen auszuwählen."

— Bert Mutsaers

Fotos zu schießen kostet heute nichts mehr. Während wir früher priorisieren mussten, was wir überhaupt fotografieren, und danach weiter selektiert haben, welche Bilder es ins Fotoalbum schaffen, häufen wir heutzutage riesige Datenmengen an. Die wirklich wichtigen Erinnerungen versinken in einer Flut von Unwichtigem.

Wir möchten daher Menschen eine Plattform für die wirklich wichtigen Erinnerungen des Lebens bieten. Zurückbesinnung aufs Wesentliche. Vereinigung von digital und analog.

Wir von Lifestep finden, das jedes Leben erinnerungswert ist und heutzutage viel zu viel in Vergessenheit gerät. Aus analogem Erinnerungsminimalismus wurde digitaler Maximalismus.

Unsere Mission ist es, Menschen zu unterstützen sich wieder auf die wichtigen Momente des Lebens zu besinnen und eine Erinnerungskultur in einer digitalen Welt zu schaffen.

so funktioniert
lifestep
Schritt 1
Beantworte einige Fragen über Dich!
Schritt 3
Füge weitere Steps mit allen wichtigen Ereignissen hinzu, die du festhalten möchtest.
Schritt 5
Du hast nun alle Erinnerungen ­an einem Ort.

Digital.
Chronologisch.
Grafisch aufbereitet.
Schritt 2
Wir erstellen automatisch eine grafische Timeline mit deinen wichtigsten Lifesteps.
Schritt 4
Ergänze deine Lifesteps nun mit Beschreibungen, Bildern, Videos, Dokumenten und anderen Erinnerungen, die dir wichtig sind.
Schritt 6
Teile Deine LifeSteps mit der Welt! Du kannst den Link zur Website teilen oder alle LifeSteps als Buch oder in verschiedenen Plakat-Formaten drucken lassen.

zeig mir mehr!

So könnte LIFESTEP aussehen...

Marie Muster,
geb. Hildebrandt
  • 1979
  • 1980
  • 1981
  • 1982
  • 1983
  • 1984
  • 1985
  • 1986
  • 1987
  • 1988
  • 1989
  • 1990
  • 1991
  • 1992
  • 1993
  • 1994
  • 1995
  • 1996
  • 1997
  • 1998
  • 1999
  • 2000
  • 2001
  • 2002
  • 2003
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019

Frequently Asked Questions

Wo werden meine Daten gespeichert?

Zur Speicherung deiner Daten nutzen wird ausschließlich deutsche Server. So stellen wir sicher, dass zur jeder Zeit DSGVO und Co. eingehalten sind. Deine Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bereitstellung deiner Timeline verwendet.

Wer hat Zugriff auf meine Timeline?

Wer Zugriff auf deine Timeline hast, entscheidest du ganz alleine. Deine Timelines sind passwortgeschützt. Solange du dieses nicht teilst, kannst du nur du darauf zugreifen. Du kannst dich jedoch auch dazu entscheiden deine Timeline mit deinen Liebsten zu teilen - die Entscheidung wem du wieviel zeigst, bleibt jedoch weiterhin in deiner Hand.

Was kostet Lifestep?

In der Basisversion ist Lifestep kostenlos. Du kannst dich eingewöhnen und die Funktionsweise ausprobieren. Die Anzahl der Lifesteps ist in dieser Variante begrenzt auf 10. Im vollen Funktionsumfang kostet Lifestep 2,99€ im Monat oder 29,90€ im Jahr.

Auf welchen Plattformen wird das System angeboten?

Lifestep wird es sowohl als Homepage, als auch in den gängigen App-Formaten geben.

Nimm an unserer Umfrage teil!

Gib uns Feedback und gewinne einen 25€-Amazon-Gutschein!

Hilf uns mit Deinem Feedback, ob Lifestep für Dich interessant wäre, und sichere Dir mit etwas Glück einen 25€ Gutschein von Amazon.

Umfrage starten
zu den Teilnahmebedingungen

Die Geschichte hinter LIFESTEP

Begonnen hat alles mit einem Buch über Oma Bressau...

In Ostpreußen aufgewachsen, floh sie 1945 mit ihren Kindern über die Ostsee nach Norddeutschland. Sie hatte ein sehr bewegtes Leben, über das wir Dank einer reichen Sammlung an Erinnerungen und Fotos ein Buch zusammenstellung und im gesamten Verwandschafts- und Freundeskreis verteilen konnten. Auf diese Weise bleiben die Erinnerungen an Oma Bressau für viele weitere Generationen erhalten.
Ein paar Jahre später folgte ein weiteres Projekt unter “Erinnerungen.digital” bei dem Erinnerungen an verstorbene Verwandte digital in der Cloud mit personalisierten Zugängen programmiert wurde.

Das LIFESTEP-Team

Ideen sind gut – Umsetzung ist besser.

Foto von Bert

Bert

Gründer und Geschäftsführer

Mit meinen über 120.000 privaten Bildern bin ich ein visueller Typ, der viel Zeit damit verbringt, Struktur und Ordnung in die Sammlung zu bekommen. Einerseits finde ich es genial so viele Fotos spontan machen zu können, aber andererseits gehen die wesentlichen Fotos und Ereignisse verloren. Daher beschäftige ich mich schon länger mit der Strukturierung und Konservierung von analogen und digitalen Erinnerungen.

Foto von Claudia

Claudia

Business Development

Das Leben in vollen Zügen zu leben, habe ich mir zur täglichen Aufgabe gemacht. Ich reise daher viel und fotografiere leidenschaftlich gerne - Lifestep ist das Tool, mit dem ich meine eigenen besonderen Momente des Lebens für mich dokumentieren will, ohne sie gleich mit der ganzen Welt zu teilen.

Foto von Tim

Tim

Strategic Consultant

Ich mag klare Strukturen und gute Organisation. Beides fehlt mir bisher für meine Erinnerungen und Andenken, die digital und analog in großer Menge vorhanden sind. Mit Lifestep möchte ich auf einfache Weise meine wesentlichen Erinnerungen an einem zentralen Ort organisieren. Dabei möchte ich Herr meiner Daten bleiben und diese nur mit einem von mir ausgewählten Nutzerkreis teilen.